Rope_Shiatsu

Rope – Shiatsu & Shibari lernen

In unserer Ausbildung wirst Du viel über Shibari lernen und Du wirst viel über Shiatsu lernen.

Rope – Shiatsu ist die Fusion von fernöstlicher Körperarbeit und dem explorativen Gebrauch des Seiles.

shibari lernen berlin

Rope – Shiatsu Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist es, dass Du Deinen Freunden, Liebsten und Bekannten wundervolles Rope – Shiatsu geben kannst. Du wirst lernen für Dich und Deine*n Partner*innen wirkliche Berührung zu gestalten. Das Seil wird Dir ein hilfreiches Medium dabei sein. Neben der Beschäftigung mit klassischen Shiatsu – Techniken wie Lockerungen, Mobilisationen und Energiearbeit wird das Verständnis der philosophischen Grundsätzen von Shiatsu Dein inneres Wachstum voran bringen.

Ausbildungs – Inhalte

  • Grundlagen, Prinzipien und philosophische Sichtweisen im Shiatsu
  • Klassische Shiatsu – Techniken für ausgesuchte Körperbereiche, z.B., Behandlungen für Nacken, Schultern & LWS.
  • Grundlagen und Basics im Shibari. Seilführung, Frictions und Knoten, alles Floorwork.
  • Klassische Shibari Figuren (eine Auswahl)
  • Fragen von Sicherheit und Konsens
  • Passive Body Movement, den passiven Körper bewegen. Das Seil auf genussvolle Weise am liegenden Körper positionieren.
  • Aktive Body Movement, den eigenen Körper bewegen und effektiv einsetzen. Haratraining, d.h., Impulse aus dem eigenen Zentrum kommen zu lassen, dem Bauchgefühl zu folgen und das Großhirn so weit wie möglich pausieren zu lassen.

Es wird Stunden im Unterricht geben, in denen wir ausschließlich Shibari lernen und dabei keinen Gedanken an Shiatsu haben. Ebenfalls wird es Stunden geben, in denen wir Shiatsu lernen ohne ein Seil in die Hand zu nehmen. Wir werden Shiatsu an einer gefesselten Person üben und herausfinden, was sich durch die Bondage ändert. Ausserdem forschen wir nach Möglichkeiten, das lose Seil für ein mittelbares Shiatsu zu verwenden.

Rope_Shiatsu
Ein Projekt von René & fiends

René, fesselt und läßt sich fesseln. Dreijährige Shiatsuausbildung 2007, Cranioausbildung 2012. Gibt Rope – Shiatsu Workshops seit 2019. Wird unterstützt von

Claudia, Tantra & Massagen & Shiatsu

Jana und Anja, den Lomi – Lomi Legenden aus Berlin.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Shiatsu?

Was ist Shiatsu?

Es wird viel darüber geschrieben, „Was“ im Shiatsu gemacht wird. Körperarbeit, Energiearbeit, lockern, dehnen, mobilisieren usw… Das alles ist phantastisch und läßt den Körper auf Wolke 7 schweben.
Die Faszination von Shiatsu geht unserer Meinung nach aber vom „Wie“ aus. Wir möchten an dieser Stelle ein Zitat über das „Wie“ einbringen:

Rope_Shiatsu Berlin


Shiatsu ist eine Kunst des Berührens,
eine Kunst mit dem Körper den Geist und die Seele zu berühren. Shiatsu ist absolute Präsenz in der Zuwendung zum Gegenüber unter Zurückhaltung des eigenen Ego.
Shiatsu ist Freude am Begleiten dürfen, am Eingeladen sein, wahrzunehmen und teilzunehmen.
Shiatsu ist Begegnung, Melodie und Tanz. Shiatsu ist Meditation, sich lösen vom Haben, leer sein und tief. Shiatsu ist Nehmen im Geben und Geben im Nehmen.
Shiatsu ist ein Weg, ein Weg der Klärung, ein Weg des Haras, ein Weg den Geist zu entspannen, um mit Weniger Mehr zu erreichen. Shiatsu hebt unser Bewusstsein auf
eine Ebene der Reinigung. Shiatsu ist Genießen, ist Schenken und sich beschenken lassen. Shiatsu ist dankbar sein, offen und frei. Shiatsu ist Vertrauen entwickeln, sich finden und sich öffnen. Shiatsu öffnet das Herz. Shiatsu ist Rhythmus spüren, Energie
fließen lassen, Gedanken anschauen.
Shiatsu ist da zu sein, ohne etwas bestimmtes zu wollen, ist Andere so sein lassen, wie sie sind, sich selbst zu ändern und andere sich selbst ändern zu lassen. Shiatsu stellt eine Verbindung zum Leben her. Shiatsu ist Frieden, ein Weg zum inneren und äußeren
Frieden, ein Weg zum Sein, zum Sinn, zum Tao, zum Zen.
Shiatsu ist einfach schön, bewegt und berührt den Körper den Geist und die Seele.
Shiatsu berührt den ganzen Menschen, lehrt uns, ihn zu respektieren, seine Einzigartigkeit wahrzunehmen, zeigt uns, dass jede Berührung die „erste“ Berührung ist, dass sie jetzt ist, dass immer jetzt ist. Shiatsu zeigt uns Grenzen, Achtung vor Grenzen, ist Begegnung, Austausch mit Berührung.


Zitat Harald Gierl. Den Text im Original findest Du hier https://www.shiatsu-schule.de/

einklappen

Was ist Shibari?

Was ist Shibari?

Shibari steht für „Fesseln“. Einvernehmliches Fesseln mit Seilen. Im Fesseln zeigt sich eine Form der Verbundenheit beider Personen, die als intensiv und beglückend empfunden wird. Es gibt handwerkliche Virtuosität und Einfühlungsvermögen auf der einen Seite und es gibt die Kunst der Hingabe auf der anderen Seite. Im Shibari bedient man sich traditioneller Techniken aus dem alten Japan und nicht selten werden diese Techniken von heutigen Künstlern*innen modifiziert und moderne Stile entwickeln sich.
Mehr über Shibari findest Du hier: https://www.qibari.de/shibari/

einklappen

Was bedeutet Ropework?

Was bedeutet Ropework?

bondage_shiatsu
Foto: L. Kosz, Model: Andrea T.

Ropework bedeutet für uns den Gebrauch eines Seiles im weitesten Sinne. Das Seil kann über den Körper streichen, sich schlängeln und einfach aufliegen. Es kann Dinge anheben, baumeln und schaukeln lassen. An diversen Stellen kann es gleichzeitig sein, nah beieinander oder an weit entfernten Stellen. Selbst über eine räumliche Distanz kann das Seil zwei Personen verbinden. Der
Seilkontakt ist fast immer komplex, nicht im Detail nachvollziehbar. Ein Seil schaltet das Beifahrer – Syndrom der liegenden Person aus. Kognitives Abschalten wird erleichtert.
Das Seil ist ein Medium, es strahlt eine Magie aus. Schon ein zarter Kontakt mit dem Seil verändert die Stimmung im Raum. Dieses Phänomen ist bisher wenig beschrieben und sollte weiter untersucht werden 😉

einklappen

Warum ist es sinnvoll, Ropework, Shiatsu und Shibari miteinander zu kombinieren?

Ropework, Shiatsu & Shibari

Die Idee, Shiatsu mit dem Seil zu praktizieren kam mit dem Erleben tiefer Entspannung und vorbehaltlosen Loslassens in gefesseltem Zustand. Das Gedankenstakkato im Großhirn kam zur Ruhe und ein großes Einverständnis mit dem Hier und Jetzt stellte sich ein. Kurz, wir konstatierten eine Unterstützung für die parasympathischen Anteile im ZNS, wie wir sie im klassischen Shiatsu zwar auch, aber nicht so rasant beobachtet haben.
Das Seil hilft uns, den Focus auf bestimmte Themenbereiche zu halten und zu vertiefen.
Beispielsweise seien hier die Themen Nähe und Distanz, Halt und Geborgenheit, Stille und Dynamik genannt.
Wir fabrizieren mit dem Seil eine Menge sensorischer Sensationen. D.h., wir füttern unsere Mechanorezeptoren mit viel haptischem Input, denn das Seil kann an vielen Stellen gleichzeitig sein. Selbstverständlich verwenden wir das Seil auch als Hilfsmittel für konkrete Techniken wie z.B. Lockerungen, Mobilisationen und vieles mehr.
In der Rope – Shiatsu Ausbildung lernen wir weiterhin zu fesseln. Wir starten auf einem Level für absolute Beginner. Anfangs wird unsere Aufmerksamkeit von handwerklichen Lernaufgaben gefordert sein. Trotzdem wollen wir die Philosophie von Shiatsu bei unseren Fesselversuchen immer achten und im Auge behalten.
Wir lernen einige von den klassischen Shibari-Figuren. Nicht ohne Grund haben sich diese etabliert und sind im Laufe der Jahre immer wieder gefesselt worden. Es steckt eine Menge Erfahrung darin, sie fühlen sich gut an und sie funktionieren.
In den Feedbackrunden machen wir uns gemeinsam auf die Suche nach dem Bezug zu Shiatsu – relevanten Themen, die uns in einer Figur begegnet sind.

Shibari lernen Berlin
Model: Chiara, Foto: Holger

einklappen

Wie ist die Ausbildung strukturiert?

Die Struktur der Ausbildung

6 Module Unterricht à 3 Tage,
Freitag 17:30 bis 21:30 Uhr,
Samstag & Sonntag jeweils 10:00 bis 17:15 Uhr,
insgesamt 96 Stunden Unterricht.
Das erste Segment dient als Einführungskurs. Erst danach entscheidest Du, ob Du weiterhin mitmachen möchtest.
Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Rope – Shiatsu Ausbildung ist für Absolute Beginner geeignet. Beginner in Sachen Shibari, Beginner in Sachen Shiatsu.
Ausschließlich Floorwork
Der Unterricht erfolgt in deutscher Sprache. Übersetzung in´s Englische ist weitgehend möglich.
Teilnehmerzahl: Mindestens 6, maximal 12

einklappen

Preise

Preise

FrühbucherpreisPreis regulär
Einführungskurs: 220,00 €Einführungskurs: 250,00 €
(Fr./Sa./So.)
Die folgenden Segmente als Paket: 1100,00 €
Um den Frühbucherpreis für alle Segmente zu sichern, leiste Deine Anzahlung bitte innerhalb einer Woche nach dem Einführungskurs
Die folgenden Segmente als Paket: 1300,00 €
Gültig bis 6 Wochen vor Beginn des EinführungskursesGültig ab 6 Wochen vor Beginn des Einführungskurses

einklappen

Termine

Termine

Bondage Shiatsu
Rope – Shiatsu
  • 26. – 28. Januar
  • 08. – 10. März
  • 19. – 21. April
  • 07. – 09. Juni
  • 13. – 15. September
  • 25. – 27. Oktober

Freitag: 17:30 bis 21:30 Uhr
Samstag & Sonntag: jeweils 10:00 bis 17:15 Uhr

Neue Termine ab Herbst 2024

  • 27. – 29. September Einführungskurs
  • 08. – 10. November ebenfalls Einführungskurs
  • 29.11. – 01. Dezember
  • die weiteren Termine folgen demnächst

einklappen

Wo findet die Ausbildung statt?

Ausbildungsort

Shiatsuschule Kreuzberg, Lübbener Straße 26, 10997 Berlin – Kreuzberg

einklappen

Wer leitet die Ausbildung?

René

René, Jahrgang 1963, lebt und arbeitet in Berlin. Er beendete 2007 seine Shiatsu-
Ausbildung und wenige Jahre später die Ausbildung in biodynamischer Cranio-Sacral-Therapie. Mit beidem arbeite er hauptberuflich. Die Idee, Shibari und Shiatsu zu kombinieren kam ihm schon während der Shiatsuausbildung. Seit 2018 manifestiert sich diese Idee in Kursen und Workshops. Das geschieht sowohl in der Form von Ergänzungsunterricht an der Shiatsuschule Kreuzberg, als auch in eigenen Workshops.
Rope – Shiatsu weiter zu entwickeln und in die Welt zu bringen, ist ein großes Anliegen und Vision für die Zukunft.

einklappen

Bekomme ich für die Ausbildung ein Zertifikat?

Zertifizierung

Sehr gerne bekommst Du ein Zertifikat von uns. Dafür ist allerdings ein wenig Mühe deinerseits notwendig. Um das Zertifikat zu erhalten ist es notwendig, dass Du alle Module besucht hast und dass Du uns fünf schriftliche Reflexionen zu Sessions aushändigst, die Du gegeben hast.
Beachte aber, dass das Zertifikat keine staatliche Anerkennung genießt.

einklappen

Anmeldung

Für Anmeldungen gehe bitte auf den Button, oder per Email an: rene.z@qibari.de

Rücktritt und Storno

Unsere AGB findest Du hier: https://qibari.de/agb